In Stuttgart haben wir getanzt und uns die Bronzemedaille geholt!

Anders als bei der WM waren wir auch mit zwei Sternchen verwöhnt und brauchten daher auch »nur« fünf Runden tanzen. Am Ende wurde es der dritte Platz, haarscharf am zweiten vorbei. Mal sehen. Mit nur fünf Turnieren sind wir zurück auf dem zehnten Platz der Weltrangliste. Und was das wichtigeste ist: Wieder mit gesunden Knochen!

Viele Freunde von uns haben auch getanzt. Die finden sich auch auf diesen Bildern.

 Bild von der Siegerehrung

Danke an Michael Krybus, der viele Bilder beigesteuert hat.

 

Unsere WM in Rimini Ein Bild von derTanzfläche der WM

Von morgens sieben Uhr bis Mitternacht! Es war ein langer Tag!

 

Turniere in Kamen

So ähnlich lauten die Meldungen in der Überschrift:

  • Bernd Farwick / Petra Voosholz klare Sieger der Goldenen 55 in Kamen.
  • Doga/Ertmer erneut Deutsche Meister über 10 Tänze.
  • Michael und Claudia Sawang Sieger beim Deutschland-Pokal Sen. II Latein.

Ein Foto vom Siegerppar Petra Voosholz und Bernd Farwick.

WDSF Senioren III Weltranglistenturnier in Noordhoek

2016 04 17 WDSF Sen III 057

 Das erste Ranglistenturnier seit dem Wiedereinstieg gewonnen. Für Petra und Bernd ein tolles Gefühl – und das, obwohl Petra sich beim Skifahren den rechten Unterarm gebrochen hat. Die ehemalige Kirche in Noordhoek mit einer kleinen, aber nicht zu kleinen Tanzfläche bot einen originellen Schauplatz für die Turniere des Tages.